Immer wenn Ihr Computer Videografiken anzeigt, spielt die Aktualisierungsrate des Geräts eine große Rolle bei der Anzeige dieser Grafiken. Unabhängig davon, ob Sie einen Film ansehen oder ein Spiel spielen, bedeutet eine höhere Aktualisierungsrate, dass der Computer die Grafiken häufiger neu zeichnet. Eine höhere Bildwiederholfrequenz bedeutet somit eine flüssigere Wiedergabe. Höhere Bildwiederholraten erfordern jedoch auch eine bessere Grafikhardware. Ihr MacBook Pro verfügt über verschiedene Einstellungen für die Bildwiederholfrequenz, die Sie über das Menü "Systemeinstellungen" ändern können.

Junge Frau mit einem Buch und Kaffee.

Schritt 1

Klicken Sie auf das Apple-Logo in der oberen linken Ecke Ihres MacBook-Bildschirms.

Schritt 2

Klicken Sie auf "Systemeinstellungen".

Schritt 3

Klicken Sie auf das Symbol mit der Bezeichnung "Anzeigen".

Schritt 4

Klicken Sie auf das Feld neben der Option "Aktualisierungsrate".

Schritt 5

Klicken Sie in der angezeigten Dropdown-Liste auf eine der verfügbaren Aktualisierungsraten. Schließen Sie das Fenster "Systemeinstellungen", wenn Sie fertig sind.