Ihre Mobiltelefonnummer ist mit Ihrer SIM-Karte verbunden, einem kleinen Mikrochip, der in Ihr Telefon eingesetzt wird, um Daten zu speichern und das Telefon funktionsfähig zu machen. Wenn Sie Ihre Telefonnummer ändern möchten, können Sie unter anderem eine neue SIM-Karte kaufen. Wenn Sie jedoch eine neue SIM-Karte erwerben, müssen Sie auch Ihre Kontakte und andere Informationen von der alten auf die neue Karte verschieben. Es gibt eine einfachere Möglichkeit, Ihre Telefonnummer zu ändern, ohne dass Ihre Daten betroffen sind.

Schritt 1

Wenden Sie sich an Ihren Mobilfunkanbieter. Wenn Sie Ihren Provider anrufen, müssen Sie ihn von einem anderen Telefon als Ihrem Mobiltelefon aus anrufen.

Schritt 2

Teilen Sie Ihrem Mobilfunkanbieter mit, dass Sie das Mobiltelefon für Ihre SIM-Karte austauschen möchten. Teilen Sie Ihrem Mobilfunkanbieter auch den Grund mit, warum Sie Ihre Nummer ändern möchten, z. B. belästigende Telefonanrufe oder einen Umzug in einen anderen Bundesstaat. Abhängig von Ihrem Mobilfunkanbieter und Ihrem Grund für die Änderung Ihrer Nummer wird Ihnen möglicherweise eine Gebühr berechnet oder nicht.

Schritt 3

Geben Sie dem Mobilfunkanbieter Ihre SIM-Kartennummer an. Sie können Ihre SIM-Kartennummer finden, indem Sie die Abdeckplatte von der Rückseite Ihres Telefons entfernen und den Akku entfernen. Unter dem Akku sehen Sie die SIM-Karte. Die SIM-Kartennummer ist eine lange Reihe von Nummern, die auf Ihrer SIM-Karte angezeigt werden.

Schritt 4

Warten Sie, während der Mobilfunkanbieter Ihre Nummer ändert. Der Vertreter fordert Sie möglicherweise auf, Ihr Mobiltelefon auszuschalten, während die Nummer geändert wird, und es nach Abschluss der Änderung wieder einzuschalten.