Wenn Sie einen Mac erwerben, hat die interne Festplatte einen Standardnamen, z. B. "Macintosh HD". Sie können zusätzliche interne Festplatten hinzufügen, wenn Ihr Mac diese aufnehmen kann, oder eine externe Festplatte anschließen. Jedes dieser Laufwerke wird auf dem Desktop angezeigt. Möglicherweise möchten Sie sie umbenennen, um Ihre Persönlichkeit widerzuspiegeln, oder sie entsprechend Ihrer Verwendung identifizieren. Sie können die Festplattennamen auf Ihrem Mac ganz einfach ändern.

...

Schritt 1

Bewegen Sie die Maus auf das Symbol einer Festplatte, deren Namen Sie ändern möchten.

Schritt 2

Klicken Sie auf den Namen der Festplatte, um ihn auszuwählen. Sie können auch auf das Symbol der Festplatte klicken und dann die Eingabetaste auf Ihrer Tastatur drücken, um es auszuwählen.

Schritt 3

Geben Sie einen neuen Namen ein. Sie können beispielsweise das Startlaufwerk nach sich selbst benennen und eine der externen Festplatten als "Backups 2011" bezeichnen. Sie können Zahlen und Symbole für den neuen Namen eingeben, aber keinen Doppelpunkt (":") verwenden oder den Namen der Festplatte mit einem Punkt (".") Beginnen. Wenn Sie versuchen, ein Symbol zu verwenden, das nicht mit Mac OS X kompatibel ist, wird eine Meldung angezeigt, dass der Name nicht verwendet werden kann.