Wenn Sie versuchen, jemanden über ein Mobiltelefon oder Festnetztelefon zu erreichen, kann es schmerzhaft sein, wenn der Anruf direkt an die Voicemail weitergeleitet wird. Manchmal möchten Sie einfach eine Sprachnachricht senden, ohne ein Gespräch zu führen. In diesem Fall ist es hilfreich zu wissen, wie man jemanden anruft und direkt zur Voicemail wechselt oder eine andere Methode zum Senden einer Sprachnachricht verwendet.

Nahaufnahme der Hände der Geschäftsfrau, die Telefon halten

So gehen Sie direkt zur Voicemail

Einige Mobilfunkanbieter ermöglichen das Senden von Sprachnachrichten an andere Benutzer desselben Dienstes, ohne dass ein gewöhnlicher Anruf getätigt werden muss. Diese Funktionen können in Voicemail-Apps, in Einwahlmenüs oder über Push-to-Talk-Funktionen enthalten sein, die Geschäftsbenutzern angeboten werden. Erkundigen Sie sich bei Ihrem Mobilfunkanbieter, ob Sie mit einer solchen Funktion eine Voicemail direkt an Ihre Kollegen oder Familienmitglieder senden können. Die Verfügbarkeit und Methoden variieren zwischen den Dienstanbietern.

Darüber hinaus können Sie mit anderen Tools Sprachnachrichten ohne Telefonanruf direkt an jemanden senden. Sie können sich selbst mit einer Vielzahl von Computer- oder Smartphone-Software aufzeichnen und die Aufzeichnung per E-Mail oder einem anderen Messaging-Dienst senden, der Anhänge zulässt. Alternativ können Sie bestimmte intelligente Lautsprecher verwenden, z. B. solche, auf denen die Alexa-Software von Amazon ausgeführt wird, um Sprachnachrichten an andere Benutzer zu senden.

Sie können auch bestimmte kommerzielle Dienste verwenden, mit denen Sie jedem eine Voicemail senden können, ohne ihn anzurufen. In einigen Fällen klingelt das Telefon des Empfängers möglicherweise kurz, bevor die Voicemail verlassen wird.

Voicemail-Alternativen

Wenn Sie jemandem eine Nachricht senden möchten, ohne ihn anzurufen, gibt es möglicherweise bessere Alternativen zu Voicemail. Das Abhören kann einige Zeit in Anspruch nehmen und ist manchmal schwer zu verstehen, wenn Sie sich nicht an einem ruhigen Ort befinden.

Sie können beispielsweise jemandem eine herkömmliche Handy-Textnachricht oder E-Mail senden oder einen Dienst wie Facebook Messenger, WhatsApp oder Apples Nachrichten verwenden, um eine Text- oder Multimedia-Nachricht zu senden. Viele Mobiltelefone bieten auch Sprachnachrichten, mit denen Sie eine Nachricht diktieren können, um jemanden zu senden, auch wenn Sie nicht in der Lage sind, sie mit den Händen zu tippen, z. B. beim Kochen oder Autofahren.

Direkt zu Voicemail-Anrufproblemen

Telemarketer haben Dienste verwendet, um Personen anzurufen und ihre Nachrichten direkt an Voicemail weiterzuleiten. Wenn Sie solche Funktionen entweder sozial oder beruflich nutzen, können Empfänger dies als gruselig oder abstoßend empfinden. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Zielgruppe verstehen, bevor Sie ein solches Tool verwenden.