Laut der Federal Communications Commission werden jedes Jahr mehr als 6 Milliarden internationale Anrufe aus den USA getätigt. Da Unternehmen auf internationale Standorte expandieren und soziale Netzwerke die Kommunikation auf der ganzen Welt nahezu augenblicklich ermöglichen, sind Menschen, die in Übersee anrufen, zur Gewohnheit geworden. Ein Anruf bei einem internationalen Betreiber ist nicht schwierig, aber Sie müssen vorher einige Informationen einholen. Beachten Sie auch, dass die Verwendung eines Betreibers anstelle des Direktwählens teuer werden kann. Fragen Sie Ihren Anbieter nach Tarifinformationen.

Das Modell steht an der Wand und hält das Telefon.

Schritt 1

Suchen Sie die Nummer, die Sie anrufen möchten, und notieren Sie sie. Wenn Sie die Nummer nicht kennen, ist es günstiger, sie selbst im Internet oder in einer Bibliothek zu finden, als sie vom internationalen Betreiber für Sie finden zu lassen.

Schritt 2

Tätigen Sie den Anruf mit der internationalen Vorwahl, der Landesvorwahl und der lokalen Telefonnummer. Wenn Sie beispielsweise Spanien anrufen, wählen Sie die internationale Vorwahl (01) + die Landesvorwahl für Spanien (34) und dann die lokale Nummer (123-456-789) oder: 01-34-123456789. Wenn Sie die Nummernfolge "01" verwenden, werden Sie mit einem internationalen Betreiber verbunden, der Sie beim Abschließen des Anrufs unterstützt.

Schritt 3

Sprechen Sie mit dem Operator und bitten Sie um Unterstützung beim Abschließen des Anrufs. Der Vorteil der Verwendung des Operators ist die Hilfe, die Sie erhalten können, wenn Sie ein Land anrufen, in dem die Sprache nicht bekannt ist. Bitten Sie den Betreiber einfach, nach einer bestimmten Person zu fragen, bevor Sie den Anruf abschließen. Dies kann nützlich sein, wenn Sie einen Kunden oder Kollegen in einem Unternehmen oder Hotel suchen.