Mit den Berechnungstools von Excel-Tabellen eignen sie sich gut für die Berechnung von Finanztransaktionen und -berichten. Mit einer Excel-Tabelle können Sie sogar die Umsatzsteuer für eine Transaktion sowie die Gesamtkosten der Transaktion nach Steuern berechnen. Um diese Funktionen nutzen zu können, müssen Sie die richtigen Formeln in die entsprechenden Tabellenzellen eingeben.

Schritt 1

Starten Sie Excel und erstellen Sie ein neues Dokument.

Schritt 2

Klicken Sie auf Zelle A1 und geben Sie einen Namen ein, um den Kaufpreis vor Steuern zu beschreiben, z. B. "Verkaufspreis".

Schritt 3

Klicken Sie auf Zelle B1 und geben Sie einen Namen ein, um den Steuersatz in Dezimalform zu beschreiben, z. B. "Umsatzsteuersatz".

Schritt 4

Klicken Sie auf Zelle C1 und geben Sie einen Namen ein, der die tatsächlichen Steuerkosten widerspiegelt, z. B. "Umsatzsteuer".

Schritt 5

Klicken Sie auf Zelle D1 und geben Sie einen Namen ein, der die Gesamtkosten widerspiegelt, z. B. "Gesamt".

Schritt 6

Klicken Sie auf Zelle A2 und geben Sie den Kaufpreis vor Steuern ein. Zum Beispiel 100.

Schritt 7

Klicken Sie auf Zelle B2 und geben Sie den Steuersatz als Dezimalzahl ein. Geben Sie beispielsweise für 10 Prozent Umsatzsteuer 0,10 ein.

Schritt 8

Klicken Sie auf Zelle C2 und geben Sie die folgende Formel ein:

= A2 * B2

Schritt 9

Klicken Sie auf Zelle D2 und geben Sie die folgende Formel ein:

= A2 + C2