DVD-R und DVD-RW sind zwei großartige Medien zum Speichern und Transportieren von Musik. Obwohl viele Menschen tragbare Mediaplayer wie iPods haben, füllt sich der Speicher schnell und Benutzer müssen einen Teil ihrer alten Musik entfernen, um Platz für neue Musik zu schaffen. Dann gibt es das Problem, was zu tun ist, wenn die Festplatte Ihres Computers voll ist. Mit einer Speicherkapazität von 4,7 Gigabyte pro Standard-Disc und Kosten von nur 50 Cent pro Disc sind DVD-RW-Medien eine kostengünstige und vielseitige Möglichkeit zum Speichern und Transportieren von Musik.

...

Verwenden der Software Ihres Betriebssystems

Schritt 1

Stellen Sie sicher, dass Ihr DVD-Brenner mit den leeren DVD-Discs kompatibel ist, die Sie verwenden möchten. Es gibt verschiedene Arten von DVDs, darunter DVD-R, DVD-RW, DVD + R, einseitige einschichtige, einseitige zweischichtige und doppelseitige zweischichtige. Sie müssen bestätigen, welche Arten von Discs auf Ihrem Brenner funktionieren. Fragen Sie gegebenenfalls den Hersteller.

Schritt 2

Legen Sie eine leere DVD in den CD / DVD-Leser / Brenner Ihres Computers ein. In Windows XP-, Vista-, Windows 7- und Mac OSX-Versionen größer als 10.1.2 wird ein Popup-Fenster angezeigt, das eine direkte Option zum Brennen einer Daten-DVD bietet.

Schritt 3

Wählen Sie im Popup-Fenster, das nach dem Einlegen der Disc automatisch geöffnet wird, "Dateien auf Datendisk brennen" oder die ähnlichste Option. Wählen Sie für maximale Kompatibilität zwischen Ihrer Disc und DVD-Playern "Mastered" aus den Formatierungsoptionen.

Schritt 4

Klicken Sie auf "Weiter", um einen leeren Ordner aufzurufen. Ziehen Sie alle Musikdateien, die Sie brennen möchten, in den leeren Ordner und drücken Sie "Auf Disc brennen". Möglicherweise sehen Sie eine letzte Box mit Optionen zu Brenngeschwindigkeiten. Wenn ja, verwenden Sie einfach die Standardeinstellungen, wenn Sie die Optionen nicht verstehen.

Verwenden von Software von Drittanbietern

Schritt 1

Besorgen Sie sich ein DVD-Brennprogramm eines Drittanbieters. Die meisten DVD-Brenner und neuen Computer werden mit kostenloser Brennsoftware geliefert. Es gibt auch eine Reihe von Freeware- und Shareware-Produkten auf Versiontracker.com. Sie können auch ein Produkt wie Roxio Creator oder Nero erwerben, das jedoch wesentlich mehr Funktionen bietet, als Sie benötigen. Daher ist es nicht erforderlich, Geld für Software auszugeben.

Schritt 2

Befolgen Sie die Anweisungen für die von Ihnen ausgewählte Software. Fast alle Programme funktionieren gleich. Das Programm fragt zunächst, ob Sie Videos oder Daten brennen möchten. In diesem Fall wählen Sie Daten aus. Als nächstes zeigt das Programm ein leeres Fenster oder einen leeren Ordner an, in den Sie die Musikdateien ziehen können, die Sie brennen möchten.

Schritt 3

Klicken Sie auf "Disc brennen" oder auf die ähnlichste Option. Normalerweise gibt es eine letzte Reihe von Optionen, mit denen Sie die Brenngeschwindigkeit und / oder das Format einstellen können. Die Standardeinstellungen sollten zum Brennen einer Datendisk ausreichen. Sie können jedoch die Dokumentation Ihrer Brennsoftware lesen, um die Optionen besser zu verstehen.