Blockieren Sie Websites in Mozilla Firefox mithilfe der Windows-Kindersicherung oder der Filtererweiterungen von Firefox-Drittanbietern.

Filtern von Websites mithilfe der Windows-Kindersicherung

Richten Sie in Microsoft Windows 8.1 und 7 Kindersicherungen ein, um den Zugriff auf bestimmte Websites oder Kategorien von Websites zu blockieren oder um nur den Zugriff auf bestimmte von Ihnen angegebene Websites auf der Whitelist zuzulassen.

Mozilla Firefox und andere Browser folgen der Kindersicherung für das Betriebssystem Ihres Computers.

Konfigurieren Sie die Kindersicherung einschließlich der Webfilterung über die Systemsteuerung.

Klicken Sie auf das Startmenü

Klicken Sie auf das Startmenü.

Klicken Sie auf die Systemsteuerung

Klicken Sie auf das Systemsteuerungssymbol.

Klicken Sie auf Familienverlauf für jeden Benutzer einrichten

Klicken Sie auf Familiensicherheit für jeden Benutzer einrichten.

Bedienfeld für Familiensicherheit

Klicken Sie auf das Benutzerkonto für die Kindersicherung.

Einstellungen für die Familiensicherheit

Klicken Sie unter Familiensicherheit auf das Optionsfeld Ein, Aktuelle Einstellungen erzwingen.

Klicken Sie auf Webfilterung.

Klicken Sie auf Webfilterung.

Web Filtering Control Panel.

Klicken Sie auf das Optionsfeld Kann nur die Websites verwenden, die ich zulasse, und klicken Sie dann auf Webfilterstufe festlegen.

Web Filtering Control Panel.

Wählen Sie eine Einschränkungsstufe, die Ihren Anforderungen entspricht und nur bestimmte Websites zulässt, die Sie angeben, oder nur bestimmte Arten von Websites. Klicken Sie dann auf Websites zulassen oder blockieren, um weitere Anpassungen vorzunehmen, welche Websites zulässig sind.

Geben Sie bestimmte Websites ein, die zugelassen oder blockiert werden sollen.

Geben Sie die Adresse einer bestimmten Website ein, die zugelassen oder blockiert werden soll, und klicken Sie auf die Schaltflächen Zulassen oder Blockieren. Fahren Sie fort, bis Sie alle spezifischen Websites angesprochen haben, die zugelassen oder blockiert werden sollen.

Verwenden Sie Filtererweiterungen von Drittanbietern

Sie können Websites in Firefox auch mithilfe von Filtererweiterungen von Drittanbietern filtern, die auf der Seite Firefox-Add-Ons verfügbar sind.

Die Parental Controls & Web Filter-Erweiterung von MetaCert synchronisiert die Liste der blockierten, auf Erwachsene ausgerichteten Websites mit einer Liste der eigenen Websites, sodass neu veröffentlichte Inhalte schnell gefiltert werden können. Es ist auch für andere Browser verfügbar.

Mit FoxFilter können Sie Websites nach Adresse, Kategorie oder nach einem bestimmten Schlüsselwort filtern, das auf der Website angezeigt wird. Eine werbefinanzierte Version mit grundlegenden Funktionen ist kostenlos. Sie können für eine Version ohne Werbung und zusätzliche Funktionen wie die Synchronisierung zwischen Computern bezahlen.

Whitelist Ninja erlaubt nur den Zugriff auf Websites in einer bestimmten Liste, die Sie mit einem Passwort anpassen können.