Anonyme Anrufe, die in der Anrufer-ID manchmal als "Unbekannt" oder "Nicht verfügbar" angezeigt werden, können für Festnetztelefonbenutzer ein Ärgernis sein. Während einige als "Nicht verfügbar" gekennzeichnete Anrufe eine legitime Kommunikation darstellen und nicht blockiert werden können, kann ein Großteil dieser Anrufe durch einfaches Wählen eines Codes von einem ordnungsgemäß ausgestatteten Festnetztelefon umgeleitet werden.

Schritt 1

Abonnieren Sie die Ablehnung anonymer Anrufe. Dieser Dienst ist für viele Telefonbenutzer kostenlos und kann bereits auf einigen Heimtelefonleitungen vorhanden sein. Wenn der Dienst noch nicht in Ihrer Telefonleitung vorhanden ist oder wenn die hier beschriebenen Schritte für Sie nicht funktionieren, wenden Sie sich an Ihre lokale Telefongesellschaft (entweder durch Wählen von "611" von Ihrem Festnetztelefon oder durch Anrufen der Geschäftsbüronummer Ihrer lokalen Telefongesellschaft), um sich anzumelden zu diesem Service.

Schritt 2

Nehmen Sie Ihren Telefonhörer ab. Nehmen Sie mit einem kabelgebundenen oder kabellosen Festnetztelefon den Hörer ab und warten Sie auf einen Wählton.

Schritt 3

Drücken Sie "* 77", um den Dienst zur Ablehnung anonymer Anrufe von Ihrem Festnetz-Festnetztelefon aus zu aktivieren. Wenn Sie ein Wähltelefon verwenden, lautet der entsprechende Wählcode "1177".

Schritt 4

Hören Sie auf eine Bestätigung. Abhängig von den Geräten, die Ihre Telefongesellschaft verwendet, hören Sie möglicherweise entweder ein kurzes Summen oder eine Aufzeichnung, die Sie darüber informiert, dass Sie den Dienst zur Ablehnung anonymer Anrufe erfolgreich aktiviert haben. Sie sollten kein Besetztzeichen, kein schnelles Besetztzeichen oder keine Aufzeichnung hören, die angibt, dass Ihr Anruf nicht abgeschlossen werden kann. Wenn Sie eine dieser Nachrichten hören, sind Sie möglicherweise nicht für den Dienst zur Ablehnung anonymer Anrufe abonniert.