Aufzählungszeichen in einem elektronischen Dokument dienen wie in der Praxis dazu, kurze, scharfe Punkte hervorzuheben, die wirklich Auswirkungen haben können. Der Aufzählungsprozess von Microsoft Word ähnelt dem anderer Programme in der Microsoft Office Suite und erfordert nur wenige Klicks zum Sortieren, Neuanordnen und Ausrichten. Unabhängig davon, ob Sie mit dem Ausrichten von Aufzählungszeichen von vorne beginnen oder einige nicht ausgerichtete Aufzählungszeichen anpassen, hilft Ihnen Word dabei, Ihr Dokument zu "starten".

Schritt 1

Öffnen Sie Microsoft Word. Klicken Sie auf die Registerkarte "Datei". Klicken Sie auf "Öffnen". Navigieren Sie zu dem Dokument mit den Aufzählungszeichen, um den Dateinamen auszurichten, und doppelklicken Sie darauf. Das Dokument wird in einem neuen Word-Fenster geöffnet. Scrollen Sie zu dem Abschnitt mit den auszurichtenden Aufzählungszeichen.

Schritt 2

Markieren Sie alle auszurichtenden Aufzählungszeichen. Klicken Sie oben auf dem Bildschirm auf die Registerkarte "Startseite", falls diese noch nicht scharfgestellt ist.

Schritt 3

Klicken Sie im Abschnitt "Absatz" der Multifunktionsleiste / Symbolleiste auf eine der Ausrichtungsoptionen, bei denen es sich um kleine Symbole mit winzigen Linien handelt. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Rechte Ausrichtung", um die Aufzählungszeichen nach rechts auszurichten, und klicken Sie auf die Schaltfläche "Ausrichtung zentrieren", um die Aufzählungszeichen zu zentrieren.

Schritt 4

Richten Sie Aufzählungszeichen von Hand aus, um ihnen ein benutzerdefiniertes Aussehen zu verleihen, indem Sie ein oder mehrere Aufzählungszeichen hervorheben und sie dann mit dem Lineal oben im Word-Arbeitsbereich an ihren Platz ziehen. Verwenden Sie den oberen Dreieck-Schieberegler, um die ersten Zeilen der Aufzählungszeichen auszurichten, und den unteren Dreieck-Schieberegler, um den Rest des Textes im Aufzählungszeichen auszurichten.