So passen Sie die Druckerränder in Outlook an Microsoft Outlook ist ein E-Mail- und Organisationssystem, das Ihnen das Leben erleichtern soll. Neben E-Mails haben Benutzer Zugriff auf Kalender, Kontakte, Tagebücher, Notizen und Aufgabenlisten. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die gewünschten Druckerränder in Outlook anzupassen, um das gewünschte Erscheinungsbild beim Drucken zu erzielen.

Schritt 1

Sehen Sie sich an, was Sie in einem Outlook-Vorschaufenster drucken möchten. Klicken Sie in der Menüleiste auf die Schaltfläche im Vorschaufenster oder wählen Sie im Menü Datei die Option "Seitenansicht".

Schritt 2

Klicken Sie auf "Seite einrichten" und wählen Sie die Registerkarte "Papier". In der unteren linken Ecke des Fensters "Seite einrichten" sehen Sie Randmaße für den oberen, unteren, linken und rechten Druckerrand des Papiers.

Schritt 3

Ändern Sie die Randwerte nach Bedarf. Die Outlook-Standardeinstellung wird häufig für jeden der vier Ränder auf 1/2 Zoll (0,5 Zoll) festgelegt.

Schritt 4

Klicken Sie auf "OK", um neue Druckerrandeinstellungen zu speichern und zur Seite zurückzukehren, die Sie drucken möchten. Klicken Sie auf Drucken.

Schritt 5

Wenn Sie direkt zu "Seite einrichten" im Menü "Datei" wechseln, können Sie die Ränder mithilfe eines bestimmten Druckerstils ändern.

Schritt 6

Wählen Sie den spezifischen Stil aus, der dem zu druckenden Stil am nächsten kommt, z. B. "Tabelle" oder "Notiz".

Schritt 7

Wählen Sie erneut die Registerkarte "Papier", um die Ränder unten links im Fenster zu finden. Ändern Sie die Ränder nach Bedarf. Klicken Sie zum Schließen auf "OK" und dann auf "Drucken".