Die durchschnittliche Größe eines Laptop-Bildschirms beträgt etwa 15,4 Zoll und er kann bis zu 18,4 Zoll groß sein. Wenn Sie Dokumente, Dateien und Ihren Desktop auf Ihrem Laptop anzeigen, sollte der gesamte Bildschirm von Ende zu Ende mit Grafiken gefüllt sein. Wenn Sie jedoch auf Ihrem Laptop eine Leerstelle um den Bildschirm sehen oder ein Teil des Bildschirms abgeschnitten ist, sind die Einstellungen für die Computeranzeige falsch. Entweder muss die Bildschirmauflösung angepasst werden, oder Sie haben die falschen Treiber auf Ihrem Laptop installiert.

Schwarzer Laptop auf weißer Seitenwinkelansicht.

Schritt 1

Gehen Sie zu Ihrem Windows-Desktop. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Hintergrund und wählen Sie "Eigenschaften".

Schritt 2

Klicken Sie auf die Registerkarte "Einstellungen" und suchen Sie den Abschnitt "Bildschirmauflösung".

Schritt 3

Ziehen Sie die Leiste ganz nach rechts oder links und klicken Sie auf "Übernehmen", um zu sehen, ob das Problem mit der Bildschirmgröße dadurch behoben wird. Wenn nicht, müssen Sie die erweiterten Einstellungen verwenden.

Schritt 4

Klicken Sie auf die Schaltfläche "Erweitert" und wählen Sie die Registerkarte "Monitor". Klicken Sie auf "Eigenschaften", um das Dialogfeld "Standardmonitoreigenschaften" aufzurufen.

Schritt 5

Wählen Sie die Registerkarte "Treiber" und klicken Sie dann auf "Treiber aktualisieren". Legen Sie die mit Ihrem Laptop gelieferte Windows-Installationsdiskette ein, falls vorhanden. Sie können die Monitortreiberdateien auch aus dem Support-Bereich der Website Ihres Laptop-Herstellers herunterladen und in einem Ordner auf Ihrem Computer ablegen.

Schritt 6

Wählen Sie die Option "Software automatisch installieren". Der Assistent findet den richtigen Treiber auf Ihrer Festplatte oder auf Ihrem Computer. Wenn Sie den Treiber manuell auf Ihren Computer herunterladen mussten, klicken Sie stattdessen auf "Von einer Liste oder einem bestimmten Speicherort installieren" und suchen Sie nach dem Ordner, in dem Sie den Treiber hinterlegt haben.

Schritt 7

Klicken Sie am Ende des Assistenten auf "OK", um den neuen Monitortreiber zu bestätigen.

Schritt 8

Klicken Sie auf die Registerkarte "Adapter" und wählen Sie "Treiber aktualisieren". Wiederholen Sie diesen Vorgang ausgehend von der Auswahl des Treibers, um den richtigen Grafikkartenadapter zu installieren. Die richtigen Monitor- und Grafikkartentreiber passen Ihren Bildschirm automatisch an die richtige Breite und Höhe an.

Schritt 9

Starten Sie Ihren Computer neu, um die Einstellungen zu speichern.