Wenn Ihr Asus-Laptop mit einer integrierten Webcam geliefert wird, möchten Sie möglicherweise die Einstellungen des Geräts anpassen, um die Bildqualität zu verbessern, bevor Sie Videoclips aufnehmen oder mit Online-Freunden chatten. Die Asus LifeFrame-Software, die mit allen mit einer Webcam ausgestatteten Asus-Laptops geliefert wird, steuert die Videoeinstellungen des Geräts. Starten Sie Asus LifeFrame, um alle Webcam-Einstellungen anzupassen, einschließlich Farbe, Kontrast, Lautstärke und Videoauflösung.

Webkamera auf Laptop starrt dich an

Schritt 1

Klicken Sie in der Windows-Taskleiste auf "Start". Wählen Sie "Alle Programme" aus dem Startmenü.

Schritt 2

Klicken Sie auf den Ordner "Asus" oder "Asus Utility" und wählen Sie "LifeFrame". Dadurch wird Asus LifeFrame in einem neuen Fenster gestartet.

Schritt 3

Suchen Sie das Radsymbol LifeFrame-Optionen unten links im Programmfenster. Klicken Sie auf das Symbol "Video" am Rad, um die Webcam zu starten.

Schritt 4

Klicken Sie auf die Schaltfläche "Farbe" unter der Webcam-Anzeige in der Mitte des Fensters. Bewegen Sie den Schieberegler nach links, um die Farbintensität des Webcam-Videos zu verringern. Ändern Sie die Einstellungen für Videokontrast und Lautstärke auf die gleiche Weise, indem Sie auf die entsprechende Schaltfläche klicken und den Schieberegler bewegen.

Schritt 5

Klicken Sie auf die Schaltfläche "Videoauflösung". Wählen Sie Ihre bevorzugte Auflösung aus dem Kontextmenü. Möglicherweise möchten Sie eine niedrigere Auflösung für Online-Video-Chats und eine höhere Auflösung für Videoaufnahmen wählen.

Schritt 6

Klicken Sie auf die Schaltfläche "Videodateityp", um das Dateiformat der Videoaufnahmen zu ändern. Wählen Sie aus den Formaten AVI, ASF und WMV. Das weit verbreitete AVI-Format ist mit den meisten Videoplayern kompatibel. Daher möchten Sie diese Option möglicherweise für Clips auswählen, die Sie auf Websites hochladen oder per E-Mail an Freunde senden möchten.