IPhone-Benutzer können die in iOS verwendeten Schriftarten nicht ändern. Die einzigen systemweiten Änderungen sind die Schriftgröße. Sie können jedoch die Schriftarten ändern, die in einigen nativen Apps und bei von Apple getätigten App-Käufen wie der iWork-Suite verwendet werden. Änderungen an Schriftarten können das Lesen erleichtern, insbesondere wenn Sie beim Lesen digitaler Bücher oder Videotitel bestimmte Serifen- oder serifenlose Schriftarten bevorzugen. In Apps wie iWork für iOS können auch verschiedene Schriftarten verwendet werden, um das Erscheinungsbild von Dokumenten anzupassen, die auf Ihrem iPhone erstellt wurden.

Lupe auf Smartphone, Handy-Illustration

IBooks

Schritt 1

Starten Sie iBooks und öffnen Sie eine mit ePub oder iBooks formatierte Datei.

...

Tippen Sie auf das Symbol "Schriftart", das wie zwei Großbuchstaben "A" aussieht.

...

Wählen Sie eine der sieben unterstützten Schriftarten aus: Athelas, Charter, Georgia, Iowan, Palatino, Seravek und Times New Roman.

Videotitel

Schritt 1

Öffnen Sie das Menü "Einstellungen", wählen Sie "Eingabehilfen" und dann "Untertitel und Untertitel".

...

Tippen Sie auf "Stil" und "Neuen Stil erstellen". Von hier aus können Sie eine neue Schriftart, Größe und Schriftfarbe auswählen.

...

Tippen Sie auf "Schriftart hinzufügen", wenn Ihre ideale Schriftart nicht im Fenster "Stil" aufgeführt ist. In dieser Liste können Sie aus Dutzenden neuer Schriftarten auswählen.

Systemweite Schriftgröße

Schritt 1

Öffnen Sie das Menü "Einstellungen", tippen Sie auf "Allgemein" und wählen Sie "Barrierefreiheit".

...

Tippen Sie auf "Größerer Text" und aktivieren Sie "Größere Zugänglichkeitsgrößen".

Schritt 3

Bewegen Sie den Schieberegler für die Schriftgröße, bis der Vorschau-Text in Ihrer bevorzugten Größe angezeigt wird.